Sex-Trend Sapiosexualität: Was ist das denn jetzt schon wieder?

Als ich neulich aus Langeweile bei Instagram von einem auf das andere Profil kam und ein wenig fremde Leute stalkte, fiel mir auf, dass in immer mehr Profilbeschreibungen neben dem Beruf und dem im Beziehungsstatus vertaggten Boyfriend, das Wort “saopiosexuell” auftaucht. Ich hatte diesen Begriff ehrlich gesagt noch nie gehört und brach beim anschließenden Googlen vor Lachen fast zusammen. Dieser neue Sex-Trend namens Sapiosexualität ist wirklich sterbenswitzig…

Unsere Generation hat ja absolut für alles ein Wort, eine Antwort oder eine Krankheit parat. So ist es auch mit diesem neuen Sex-Trend, zumindest meiner Meinung nach. Gestandene Frauen, mit einem hässlichen Vogel als Freund oder eben gar keinem, geben neuerdings selbst bei Social Media an, dass sie sapiosexuell sind. Noch nie gehört? Ich auch nicht!

Anzeige


Sapiosexualität: Betroffene haben die höheren Weihen bereits erreicht

Was bedeutet Sapiosexualität denn nun? Sapiosexuell bist du, wenn dich nicht die schöne Optik, der große Penis oder der Geruch bei einem Mann (oder einer Frau, ohne Penis natürlich) anmacht, sondern nur der Intellekt. Dir geht also einer ab, bei einem Gespräch oder einer Rede deines Gegenübers, nicht aber, weil du denjenigen geil findest. Laut Wikipedia wirst du quasi auf intellektueller Ebene stimuliert. Ich mag allerdings bezweifeln, dass selbst ein Einstein im Bett noch intelligentes Gefasel von sich gibt…

Hahaha, ich kann nicht mehr! Das bedeutet natürlich gleichzeitig, dass die Person, die diese sexuelle Vorliebe in ihrem Instagram-Profil sogar manifestiert, sich selbst auf einer hochintelligenten Ebene sieht. Denn nur wenn man selber was im Kopf hat, kann man ja auch erkennen, wie schlau der Andere ist.

Ist der neue Sex-Trend Sapiosexualität nicht nur ein neuer Dating-Trend?

Ganz klar, ja! Meiner Meinung nach, ist das nicht ein neuer Sex-Trend, sondern bei zumindest den meisten ein neuer Dating-Trend. In sein Profil zu schreiben man sei sapiosexuell rechtfertigt sofort warum der Partner hässlich wie die Nacht dunkel ist oder man Single ist. Nicht dass das Singeldasein etwas Schlechtes ist, doch manche Leute empfinden das so. Wenn du also sapiosexuell bist, kannst du ja auch nichts dafür, dass du keinen Partner hast. Sie waren alle zu dumm für dich und haben es dir intellektuell eben nicht besorgt. Ein feiner Grund und ein gutes Aushängeschild im Social Media Profil, damit das vielleicht unansehnliche, aber reiche Söhnchen dich über Direct Message auch erreichen kann und will.

Also in meinen Augen geht es kaum noch peinlicher. Wer schreibt denn bitte sowas in sein Profil? Also wer schreibt überhaupt seine sexuellen Neigungen, ob es die nun gibt oder nicht, in sein Instagram-Profil?

Oh Herr lass Hirn regnen, dieser Quatsch bringt mich wirklich um den Verstand…


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


 

Anzeige