Es gibt keine zweite Chance – Liebs oder lass es…

Eigentlich sind es die Frauen, die sich meistens die volle Aufmerksamkeit ihres Partners wünschen. Doch heutzutage fühlen sich auch immer mehr Männer in einer Beziehung alleine gelassen oder von der Frau nicht respektvoll behandelt. Kein Wunder, dass kaum noch Gentleman Verhalten existiert. Was darauf meist folgt, ist die Trennung. Aber ganz egal wer sich von beiden zuerst trennt, es wird schmerzhaft. Gerade zu Beginn, ist das komplette Ausmaß an gegenseitigem Hass zu spüren. Aus diesem Grund gibt es zwischen zwei Menschen sowieso keine zweite Chance, sondern nur eine einzige Option: Liebs oder lass es.

Immer mehr Frauen stellen ihre persönlichen Empfindungen und Gefühle in den Vordergrund. Gerade als Mann muss man in so einer Situation wachsam sein. Denn es gibt Anzeichen nach einer Trennung, die definitiv gegen eine zweite Chance sprechen. Wenn sich eine Frau einfach “unsicher” mit ihren Gefühlen ist oder es während der Beziehung zu einem “Ausrutscher” kam, sollte man als Kerl bereits in der Beziehung die Handbremse ziehen. Es ist definitiv vorbei. Aber es gibt auch subtilere Anzeichen. Jeder von euch hat bestimmt schon einmal den folgenden Satz von einer Frau gehört… “Ich bin mir mit meinen Gefühlen unsicher” – Auch wenn sie sich selbst in die Opferrolle versetzt, bleibt der Leidtragende immer der Mann. Der altertümliche Mythos, nur Männer seien die Arschlöscher, kann heute daher getrost beerdigt werden. Denn auch Frauen wissen mit Männern zu spielen. Hier sind drei Anzeichen die definitiv gegen eine Spiel-Verlängerung sprechen.

Anzeige

Keine zweite Chance: Sie will, aber irgendwie auch nicht

Ein Klassiker. Nach einer Trennung merkt Madame plötzlich, dass sie sich Ihren Ex-Partner zurückwünscht. Selbstverständlich hat sie bereits andere Männer anprobiert, aber keiner passt ihr so gut wie der Ex. Sie wühlt in den gemeinsamen Erinnerungen und bemerkt, dass die Beziehung im Grunde gar nicht mal so schlecht war. Als Kerl ist es in so einer Situation nicht einfach. Entweder hat er sich in der Zwischenzeit ebenfalls ausgelebt und fühlt sein Single-Dasein oder er hält immer noch an seinem Hausdrachen fest. Letzteres ist eine eher ungünstige Situation. Er wird jede Chance nutzen um rückfällig zu werden und bei ihr geradezu um eine zweite Chance betteln. – Diesen Fehler darf ein Mann niemals machen! 
Wenn eine Frau glaubt, dass sie ihren Ex-Partner wiederhaben will, möchte sie meist nur sehen, ob er sie noch liebt. Je mehr sie das Gefühl hat, er kann getrost ohne sie, desto eher wird sie ihn zurückwollen. Sollte er ihr jedoch hinterherrennen, nimmt sie sich eine dicke Portion seiner Aufmerksamkeit und straft den armen Kerl anschließend mit Desinteresse. Meine bitte an die Frauenwelt ist daher: Werdet euren Gefühlen bewusst und steht zu eurer Entscheidung! Eine zweite Chance besteht in so einer Situation auf keinen Fall, daher rate ich dazu: Liebs oder lass es.

Nach der Trennung: Sie ist jetzt stärker geworden

Ich wundere mich ja regelmäßig, was so für Dinge im Kopf einer Frau vor sich gehen. Man kann sich ja einiges einreden aber ein Klassiker ist mir besonders im Gedächtnis geblieben: “Ich bin durch die Trennung einfach stärker geworden.”

Ja, Ja… Frauen entwickeln sich scheinbar immer nach einer Trennung und werden stärker. Bla, bla, bla….
Nach meiner Ansicht, können Frauen oft nur nicht mit ihrer Entscheidung leben und versuchen im Anschluss den Mann dafür abzustrafen.

Sätze wie: “Du kannst nur nicht mit meinem neuen ‘ich’ umgehen” sind nicht nur unangebracht, sondern schlichtweg gelogen. Glaubt man als Frau ernsthaft, dass einem Mann diese zwanghafte ‘ich bin happy’ Fassade nicht auffällt? Es ist einfach respektlos sich nach einer Beziehung bewusst so zu verhalten, als hätte man mit der Trennung im Lotto gewonnen. Einige Frauen versuchen auf Biegen und Brechen dem Mann zu vermitteln, wie glücklich sie ohne ihn sind. Allen diesen ‘Selbstbewussten’ Frauen lege ich daher ans Herz: Wenn sich ein Kerl nach der Trennung für euch aufopfert, zollt ihm den nötigen Respekt dafür und macht nicht einen auf verletzte Diva! Falls doch, bitte ich die Männer schleunigst das sinkende Schiff zu verlassen. Denn aus dem Film Titanic wissen wir alle, der Eisberg gewinnt. Daher gilt bei ‘starken’ Frauen immer: Definitiv keine zweite Chance.

Unzufriedene Frauen: Liebs oder lass es

Es ist ein schöner sonniger Tag und sie ist genervt. Von ihm! – Er verhält sich falsch, er sagt die falschen Dinge oder er betont einfach nur ein Wort unangemessen. Egal was es auch ist. Wenn eine der Ladys einen schlechten Tag hat, ist das nicht immer dem Verhalten der Männer geschuldet. In vielen Fällen entsteht auch ohne Mücke ein Elefant, der so ganz und gar nicht in Relation zum eigentlichen Problem steht. Aber dieser Elefant ist nun da und er muss gefüttert werden. Sorgfältig! – Ich glaube, dass echte Liebe überwiegend auf Akzeptanz basiert. Ein großes Problem ist, dass die Dinge, die sich Menschen in einer Partnerschaft gegenseitig vorwerfen, sich je nach Geschlecht massiv unterscheiden.

Wenn eine Frau einem Mann etwas vorhält, bezieht sich das nicht selten auf seinen Charakter. Frauen fühlen sich oft unnötig verletzt und sehen das Problem immer in der Persönlichkeit des anderen. Nach der Phase mit der rosaroten Brille fängt die durchschnittliche Frau an, ihren Mann so lange zu verändern, bis sie ihn selbst nicht mehr leiden kann. Anschließend hält sie ihm vor, er sei nach der ganzen Zeit nicht mehr der, den sie kennengelernt hat…. Haha, sehr witzig!
Am Ende verlässt sie ihn und das Rad fängt sich von vorne an zu drehen. Was ich damit sagen möchte ist, dass Frauen nicht nur gerne den Mann kritisieren, sondern sich selbst auch gerne in der Opferrolle sehen. Wenn sie sich nicht entscheiden kann, ob sie mit ihrem Partner zufrieden ist, gilt auch hier der Satz: Liebs oder lass es. Frauen die bereits in der Beziehung unzufrieden mit dir waren, werden es auch nach einem zweiten Anlauf sein. Besser ist daher: keine zweite Chance.

Fazit:

Alles in allem kann man sagen, aufgewärmtes Essen schmeckt nicht so gut. Deshalb glaube ich, es gibt keine zweite Chance. Schon gar nicht, wenn deine Ex einen der oben genannten Punkte im selben Muster nachspielt. Nach einer Trennung ist es egal, ob du den Zeitpunkt der Beziehung in Frage stellst oder du nachts einfach nicht einschlafen kannst. Es ist vorbei und du solltest das akzeptieren! Auch wenn man noch Hoffnung hat, sollte sich jeder bewusst machen, Ex-Partner kommen selten wieder zurück. Es gibt nur einen einzigen Moment, in dem man zueinander findet. Daher behaupte ich, dass es in einer Beziehung keine zweite Chance, sondern nur eine einzige Option gibt: Liebs oder lass es.


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


Anzeige