So kommt dein Ex zurück: Geheime Tipps & Tricks

Es ist ein Thema, was gerne und häufig totgeschwiegen wird. Denn man sollte so nicht denken, laut der Gesellschaft. Doch wie wir auch bei unserem Blog sehen, das Interesse an Themen wie viele der Ex Partner zurück kommen, ist groß. “Kalter Kaffee schmeckt nicht!” hat Oma immer gesagt. Aber Oma lebte auch nicht in der psychopathischen Tinder-Generation und kaufte überteuerten “Cold Brew” Kaffee bei Starbucks für viel zu viel Geld… Da heutzutage sogar kalter Kaffee schmeckt, verraten wir euch die Tipps und Tricks, wie man seinen Ex-Partner zurückgewinnen kann.

Wer kennt es nicht… Der Freundeskreis jault auf, wenn man nur den Namen des Ex-Partners in den Mund nimmt, als hätte man von Körperteilen in selbigem gesprochen! Doch irgendwas in dir sagt dir, dass du trotz jedem Beziehungsstreit und allen Differenzen die man hatte, unbedingt wieder dein Leben mit dieser Person verbringen möchtest. Doch es ist gar nicht so leicht, weil man schon seit längerem nicht miteinander geredet hat und es auch sonst keine möglichen Anknüpfungspunkte gibt, den Ex zu kontaktieren. Es gibt jedoch ein paar Tipps und Tricks, wie du die Wahrscheinlichkeit erhöhen kannst, dass dein Ex tatsächlich zu dir zurück kommt.

Anzeige

5 Ideen, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst:

  1. Instagram und Social Media: Traurig aber wahr, live the best life you can imagine. Öffentlich! Jede/r Verflossene schaut gerade frisch nach der Trennung beim Social Media Account des anderen. Doch wichtig ist, dass du selbstständig und fröhlich wirkst, nicht wie ein Häufchen Elend, wenn er/sie guckt. Wenn man also Freude ausstrahlt, erhöht es den Druck bei Exen, zurückzukommen. Warum? Weil der Andere es nicht ertragen kann, dass es einem ohne die vergangene Beziehung und ohne ihn/sie so gut geht! Am Besten ziehen übrigens Reisen 😉
  2. “Zufällige” Treffen: Stalker Mode on – denn das ist die geheime Superkraft vor allem von Frauen: Stalken. Wenn wir wollen, wissen wir genau wer wann gegessen hat, was, wo und mit wem. Diese Fähigkeit wird uns zu nutze, wenn wir es drauf anlegen “zufällig” den Ex zu treffen. Natürlich sollte man wie aus dem Ei gepellt aussehen, super gute Laune haben und ein wenig Smalltalk halten.
  3. Failed Calls: “Oh nein, ich wollte dich gar nicht anrufen, das war mein Hintern, weil mein Handy in der Hosentasche strecke” oder “Huch, die SMS sollte gar nicht an dich gehen: SORRY” mit einem hinterhergeschobenen “Wie gehts dir so?” um ein Gespräch zu eröffnen. Ungezwungen, irgendwie durchsichtig auch für den Anderen, aber weniger peinlich, als sich einfach zu melden.
  4. Können wir Freunde bleiben? Bullshit! Aber, wenn man einen Anker sucht, um in Kontakt zu bleiben und nochmal einen Anlauf zu nehmen den Ex zurückzugewinnen, ideal! Gaukelt ihm oder ihr vor, dass ihr Freunde bleiben wollt, schickt ab und zu ungezwungene, lustige Memes bei Insta oder Whatsapp. Nicht zu oft und aufdringlich. Nach ein paar Wochen kann man dann easy wieder mit einem “Wie gehts dir” das Ganze erweitern. Bis man sich die nächsten Wochen an ein “Hey, ich würd gern einen Kaffee mit dir trinken gehen” ranwagt. Bei einem Treffen kann man dann klar sagen, was man sich wünscht.

Du hast keine Ahnung wie dein Ex zurück kommt? Wir schon 🙂

5. Die Holzhammer-Methode: Klappt nicht bei jedem und ist mit Abstand auch die armseligste und verzweifeltste Variante, doch so kommt fast jeder Ex zurück. Wenige Tage nach der Trennung bist du zwar super traurig, aber trotzdem noch überzeugt, dass die Trennung gut war, doch dann dreht sich das Blatt? Oder du wolltest die Trennung gar nicht? Sorry to say that, aber dann jaul um dein Leben! Beknie ihn/sie zurückzukommen, schreib 120 Nachrichten, wie sehr du den jenigen noch liebst. Such Ankerpunkte wie: “Bitte ein letztes Gespräch”, “Du hast noch Sachen bei mir, willst du sie abholen?” und so weiter. Spül deinen Stolz und deine Würde im Klo runter, war schön sie gekannt zu haben, und mach dich zum super Liebesopfer. Würdevoll? Stark? Nein null, aber jeder Mensch auf dieser Welt wird gerne begehrt. Je länger du dran bleibst und vor allem dein Gegenüber deine Aktionen nicht blockiert, desto höher die Chance, dass der oder sie zu dir zurückkommt. Wetten?!


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


Anzeige