Sind denn alle Männer verrückt geworden?

Aktuell bin ich in der glücklichen Position, Single zu sein. Aber auch, wenn ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit meinen Umständen bin, stelle ich mir hin und wieder die Frage, weshalb ich eigentlich keine Partnerin habe. Liegt es an mir, bin ich zu hässlich oder ist einfach niemand Passendes bisher dabei gewesen? Freundinnen beschreiben mich ironischer Weise oft als einen guten Beziehungskandidaten. Aber irgendwo muss doch der Haken sein?! Wenn ich die Mädels im Gegenzug dann nach ihren Dating-Geschichten frage, erzählen sie mir die unglaublichsten Storys. Andere Männer scheinen den Schuss wohl nicht gehört zu haben und ich denke mir dabei nur: Sind denn alle Männer verrückt geworden?

Ehrlich gesagt, weiß ich in diesem Artikel gar nicht so recht, wo ich anfangen und wo ich aufhören soll. Ich kenne so ziemlich jede asoziale Story meiner Jungs und auch von Frauen habe ich eine Vielzahl an Geschichten über Männer gehört. Und ganz ehrlich, ich würde mir wünschen, sie wären alle weniger verrückt gewesen. Dass ich glaube, dass Frauen zu leicht zu haben sind, ist ja kein wirkliches Geheimnis mehr. Aber dennoch fasziniert es mich immer wieder, was mein männlicher Freundeskreis so mit den Girls anstellt. Als ob es nicht reicht, fasse ich mir regelmäßig an den Kopf, wenn ich sehe, wen sich die Frauen so für ihre Bettgeschichten aussuchen.

Anzeige


Männer und feste Beziehungen

Ein Thema das wohl nie so ganz miteinander einhergehen wird. Ich versuche zwar schon, nicht immer alle über einen Kamm zu scheren, aber auch diesmal fällt es mir eher schwer. Daher gilt: Männer wünschen sich zwar eine feste Beziehung aber fähig eine zu führen? Nope! – Wie sagte Christina einmal: Sie würde ihn am liebsten in den Keller sperren, da kann er nicht weg und sie kann den Hübschen hin und wieder mal anschauen. Vermutlich liegt sie mit ihrer Definition einer guten Beziehung gar nicht so verkehrt. Ich kann jeden Fall aus Erfahrung sagen: Männer haben es oft nicht so mit der Treue und naja… Ihr wisst schon. Ganz egal wie hübsch oder nett die Partnerin ist, meist ist es nur eine Frage der Zeit.

Mit oder ohne Gummi?

Als Frau hat man den folgenden Satz bestimmt schon häufiger gehört: “Du nimmst doch die Pille, oder? Denn mit Kondom mache ich nicht mit!“. – Jetzt mal ehrlich, wenn ein Kerl so ankommt, würde ich ihn einfach stehen lassen. Ja, Sex mit Kondom ist einfach kacke! Aber solche Aussagen sind der Garant für eine einmalige Nummer. Euer Date will nur das volle Programm, um euch danach abhaken zu können. So ähnlich verhält es sich mit den Psychos, die ganz auf Nummer Sicher gehen wollen. Kondom trotz Pille und am Ende rausziehen ist mehr als ‘awkard’ für alle Beteiligten. Dieser Typ Mann ist nicht nur verrückt, er will zu 100% sicher sein, dass keine Verbindung mit der Frau entsteht und er sie sicher wieder los wird. Kurz gesagt: Er ist nicht bindungsfähig, egoistisch und hat ein Problem mit Verantwortung. Hier hat sich die Frau ein Prachtexemplar von Arschloch geangelt.

Mehr Schein als Sein

Ich habe es selbst schon ausprobiert und kann daher sagen: Es funktioniert! Männer, die eine große Show bieten, wirken auf Frauen, wie auf Motten das Licht. Eine Flasche Champagner auf dem Tisch, ein dickes Auto vor der Tür aber sonst eine Tomatensuppe für 99ct zuhause essen. Viele Frauen lassen sich nur zu gerne blenden und selbst wenn sie wissen, dass es meist nur falsche Selbstdarstellung ist, ziehen sie so einen Glamour-Boy, einem anderen Mann vor. Aber mal abgesehen von den Girls, was stimmt mit den Typen nicht? Hin und wieder mal anzugeben macht definitiv Spaß, aber immer nur rum zu protzen ist eher ein Zeichen für tiefe, psychische Probleme.

Sind denn alle Männer verrückt geworden?

Neben den klassischen Klischees, sind in den letzten 20 Jahren gefühlt noch mehr Freaks auf den Dating-Markt geschwemmt worden. Männer mit weiblichen Allüren, die mehr Diva sind als ihr Dating-Match, sind keine Seltenheit mehr. Wo Männer früher oft etwas planlos im Leben standen, hat die heutige Generation irrationale Ansprüche an die Frauenwelt, wo ich mir als “Normalo” nur an den Kopf fassen kann. Natürlich sind die Girls in diesem Punkt keinen Deut besser, aber ich finde es grausam, dass selbst Männer nur noch wirre Vorstellungen von einer Beziehung in ihren Köpfen haben.

Wo sind die Typen nur hin, die lässig mit stressigen Situationen umgehen können. Männer, die eine Frau führen können ohne sie dabei zu unterdrücken. Kerle, die zu sich selbst und ihren Entscheidungen stehen und sich nicht von ihrer falschen Boygroup, die sich Freundeskreis nennt, beeinflussen lassen. Männer die einen Plan haben wie das Leben läuft und nicht verträumt und von Mutti verwöhnt einen auf Prinzen machen? Sind denn alle Männer verrückt geworden? Ich glaube ja! Und bei der miesen Auswahl an Männern, kann man den Frauen ihren oft sehr schlechten Geschmack leider nicht einmal verübeln…


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


 

Anzeige