Tinder Ghosting: Diese drei Gründe könnte es haben!

“Seit einer Woche haben wir total nett geschrieben und auf einmal schreibt er/sie nicht mehr oder nur noch seltener.” Wenn ich jedes Mal einen Euro bekommen hätte, wenn ich diesen Satz gehört habe oder es selbst erlebt habe, würde ich nun aus der Karibik vom Strand aus diesen Artikel schreiben. Bei Tinder und anderen Dating-Portalen ist Ghosting oder Teilzeit-Ghosting an der Tagesordnung. Gerade unterhielt ich mich mit einem Freund über dieses Problem und wir kamen zu drei Gründen, warum man auf einmal keine Antwort mehr bekommt.

Der einfachste Grund ist oft der richtige

Fangen wir mal mit dem simpelsten Grund an, der sich bei ihm auch direkt bestätigte. Man schreibt Tage und Wochen intensiv, hatte vielleicht schon das ein oder andere schöne Date und dann das… Wenn jemand kaum noch schreibt oder gar nicht mehr, dann kann es gut sein, dass derjenige kein Interesse am Gegenüber hat oder eben nicht genug, trotz schöner letzter Wochen. Eine Tatsache, die der Freund von mir, der wirklich gut aussieht, nur schwer akzeptieren konnte. So wurde er bisher immer von Frauen verehrt, bis diese eine kam, die ihm eben nicht das gewünschte Interesse auf Dauer hervorbrachte. Ich sollte Recht behalten mit der Aussage, dass sie wahrscheinlich einen Neuen hat oder der Ex wieder aufgetaucht ist, denn auf einmal tauschte sie ihr Whatsapp-Bild gegen ein Pärchenbild… Eine Antwort bekam er trotzdem nie wieder…

Anzeige

Fake it until you make it – an diesen Ghosting-Grund mal gedacht?

Was viele Menschen da draußen leider immer wieder vergessen, es gibt zu viele Arschlöcher und Psychopathen da draußen. Auch Geschichten von Fake Tinder Accounts habe ich schon zu Hauf gehört. Wenn ich Sätze schon höre wie: “Sie sieht aus wie ein Topmodel, will mir aber ihrer Insta- oder Whatsappkontaktdaten nicht geben und auf einmal schreibt sie wenig, gerade wo ich nach einem Treffen gefragt hatte. Außerdem hat er/sie Probleme zur Zeit und daher keinen Kopf sich zu treffen…” OH OH nimm die Beine in die Hand und lauf, das Risiko, dass ein Fake-Account dahintersteckt ist ziemlich hoch. Eine weitere krasse Geschichte von Tinder ist, ein männliches Model, dass ebenfalls ein Fake-Account war, der sich über Instagram eine Persönlichkeit klaute. Dazu ein anderes Mal mehr. Man fällt vom Glauben ab, was es für widerliche Menschen da draußen gibt. Augen auf!

Tinder Ghosting: Auf diese Idee, bin ich nie gekommen…

Folgende Situation, man schreibt die ersten Tage nach dem Kennenlernen recht viel, weil man sich eben nicht kennt. Doch wie bei uns allen, keiner ist James Bond oder Lara Croft, wiederholen sich die Antworten nach ein paar Tagen oft. Schlafen, duschen, essen, arbeiten, Sport, Couch und wieder von vorne. Da man selbst ja auch noch eine Mission im Leben hat und nicht den ganzen Tag vorm Handy hängt, ebbt das Geschreibe ab. Nun wird es interessant, anstatt dass der andere um den Kontakt kämpft und sich meldet, zieht er oder sie sich zurück wie eine beleidigte Leberwurst. Man schreibt nun eigentlich so gut wie gar nicht mehr. Wisst ihr, welches Phänomen diesem Tinder Ghosting zugrunde liegen kann? Der Andere könnte denken man schreibt noch mit 300 Unbekannten und er hätte den Battle nun verloren und gibt auf. Schön blöd, weil vielleicht hat man ja auch einfach nur was zu tun?!

Auf jeden Fall sind Menschen. kompliziert und das digitale Daten anstrengender denn je… Falls keiner dieser drei Gründe auf deine Situation zutreffend sein sollte, kann es auch noch der Dating-Trend Fizzing sein.


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


Anzeige