Tinder Profile: Gibt es Unterschiede bei Männern und Frauen?

Vor Kurzem trafen Julian und ich uns mit zwei Freundinnen, die beide über 30 sind, sehr erfolgreich und vor allem wahnsinnig attraktiv. Ziemlich schnell kam das Tischgespräch auf das Thema Dating, Julian als Hahn im Korb, konnte bestimmt einiges Interessantes und Verstörendes aus den Mädelsgesprächen ziehen, doch damit hatte er nicht gerechnet… So krass ist der Unterschied der Tinder Profile von Männern und Frauen!

Mindestens eine Stunde lang gab es Gespräche, wie schwer es heutzutage ist, einen guten Mann zu finden und wenn ihr die beiden Ladys am Tisch gesehen hättet, dann würdet ihr uns das gar nicht glauben! Doch was ist eigentlich das Problem da draußen, dass vor allem Frauen über 30 oftmals Panik bekommen, niemals dem heiß ersehnten Traummann zu begegnen?

Anzeige


Das Problem ist nicht nur, wie das Kennenlernen heutzutage funktioniert, Frauen egal welchen Alters werden zum Beispiel bei weitem nicht mehr so oft auf der Straße angesprochen, wie vor der Online Dating Zeit. Männer scheinen sich im Vorbeigehen zu denken, “Ach ist mir gerad zu anstrengend, wenn die Alte Single ist, find ich sie bestimmt bei Tinder wieder”. Es gibt noch ein viel größeres Problem für Frauen, was bis zu diesem Abend uns allen am Tisch gar nicht so klar war.

Gibt es vielleicht Unterschiede der Tinder Profile von Männern und Frauen?

Ja, ja und nochmals ja! Zurück zu diesem Abend, Julian fragte irgendwann schockiert in die Runde: “Es kann doch nicht sein, dass in ganz Hamburg keine guten Männer zu finden sind?!”. Zack, zack, ein Handy flog nach dem nächsten auf den Tisch. Ok, lassen wir mal die Hosen runter und schauen bei Tinder rein. Erst klappte eine der beiden ihre Dating App auf und Julian fing an zu swipen: “Nein, nein, ohaaa, nein, um Gotteswillen nein, ahh was das denn?, nein, nein, neeeeiiiiin…!”

Selten habe ich meinen “Blogger-Bro” so ratlos gesehen, oftmals hat er doch immer noch einen blöderen Spruch auf den Lippen. Entgeistert guckte er in die Runde und fand sein Lächeln wieder: “Ach, du hast die Guten alle schon weggematcht!” lächelte er wieder. Bam, schon flog ihm das nächste Handy entgegen: “Schwachsinn, guck bei mir!” sagte die andere Hübsche am Tisch. Entgeistert schaute sich Julian auch diese Männer Profile bei Tinder an, das gleiche Spiel von vorne. Udo von der Wursttheke, Joachim der LKW-Fahrer, Gustav der Müllmann oder sonst was. Nicht dass diese Berufe minderwertig wären (das möchte ich damit auf keinen Fall sagen), aber diese Formulierungen führen, glaube ich, zu klischeehaften Bildern vor dem inneren Auge, auf das ich hinaus will.

Sind die Frauen beim Online Dating hübscher, als die Männer?

Julian resignierte und gab zu, dass es so schlimm bei den Frauen bei Tinder nicht wäre. Natürlich gluckten wir Ladys dann zu dritt über Julians Handy. Wir fingen dann sogar an Frauen von 20-50 Jahren unter die Lupe zu nehmen. Ja, verdammt nochmal ja, da gibt es sehr viele hübsche, süße und geile Tanten. Kein Wunder, dass Männer viel mehr fremdgehen als Frauen, wenn man sich diese Auswahl anschaut. Nicht dass das eine Rechtfertigung sein soll, aber es gibt definitiv einen Unterschied der Tinder Profile bei Männern und Frauen.

Männer haben viel mehr Auswahl! Bei den männlichen Profilen bist du, als Frau, nach Profil 100 eher bei dem Punkt: “Mmmh war mein Ex echt so kacke?” und nach Profil 300 bei “Fuck my life, was macht mein Ex eigentlich gerade?”. Nach Profil 700 ist man ungefähr bei “Ok, hat der Verflossene mittlerweile ne Freundin?” und nach dem 1000 Bild dieser Güteklasse bei: “Ist mir alles egal, ich sterbe alleine und kaufe mir 4 Katzen!”

Es ist einfach unfair! Doch woher kommt dieses Phänomen? Ganz schlüssig sind wir uns darüber nicht geworden. Wir bleiben aber dran, es rauszufinden. Meine Theorie dazu ist jedoch, mal abgesehen davon, dass Frauen immer mehr Beauty-Programm auferlegt kriegen, um mithalten zu können mit den ganzen Schönheitsidealen, denkt jeder Mann er ist der Größte!

Es gibt sicherlich Frauen, die trauen sich nicht mal zu Tinder. Nicht so der Klischee-Kerl, der denkt immer er sei der Jackpot! So kommt man auch zu Superlikes wo man denkt: “Waaaas echt jetzt? Ne oder? Ist das sein Ernst?”. Männer sind unbeschwerter und denken sich oftmals: “Ach versuch ichs mal!”, wo Frauen immer denken: “Ich bin doch eh nicht gut genug”. Vielleicht sollten sich die Frauen davon mal eine Scheibe abschneiden, dann wäre der optische Unterschied der Tinder Profile bei Männern und Frauen nicht mehr so groß, doch ein Problem bleibt…

WO SIND DIE GANZEN HÜBSCHEN MÄNNER?


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


 

Anzeige