Ex-Partner: Wie viele kommen irgendwann wieder zurück?

Liebeskummer und eine Trennung sind oftmals schmerzvolle und heikle Themen. Man grübelt, die Gefühle fahren Achterbahn. Manchmal ist man happy über die neugewonnene Freiheit, im nächsten Moment tiefbetrübt. Ein Gedanke verlässt einen oft nicht: „Ich werde sie oder ich NIEMALS wiedersehen!“ Doch ist das wirklich so? Wie viele Ex-Partner kommen irgendwann wieder und melden sich?

Viele von euch haben das im Laufe der Jahre und mit ein paar verflossenen Beziehungen und Affären bereits erlebt, dass das Ende scheinbar nicht so endgültig war, wie eigentlich angenommen. Manchmal vergehen Monate oder sogar Jahre und auf einmal klingelt das Telefon oder der Ex-Partner steht wieder vor einem. Doch was bewegt eine vergangene Liebe auf einmal wieder in das Leben des Anderen zu treten?

Anzeige


Warum melden sich Ex-Partner irgendwann wieder?

Mit den Jahren werden selbst die schlimmsten Beziehungen und Affären in der Erinnerung rosaroter, als sie eigentlich waren. Vielleicht hat derjenige, der sich wieder meldet nach euch nur noch ins Klo gegriffen bei der Partnerwahl – Was ja heutzutage nicht so schwer ist bei den ganzen Verrückten da draußen… Eines Abends kommen dem Ex die Gedanken, wie schön es in der Erinnerung doch mit uns war und zack ist die SMS, die wir meistens gar nicht mehr haben wollen, auf unserem Display.

Kontaktaufnahmen dieser Art starten oft mir einem unverfänglichen „Hey, wie geht es dir? Was macht das Leben?“ haben aber so gut wie immer einen anderen Hintergedanken. Meistens ist es der Versuch für einen Neustart, egal ob sexuell oder sogar für was Ernsteres.

Gestern Abend telefonierte ich zu diesem Thema zum Beispiel mit meiner besten Freundin. Vor ein paar Wochen war ihre Ex-Affäre, was eher eine unausgesprochene Beziehung gewesen war, aus dem Nichts nach Jahren bei ihrer Arbeit erschienen. Verhalten fragte er sie (natürlich…), wie es ihr geht, was sie so macht. Das Gespräch war nett und unbefangen, doch er muss mehr hineininterpretiert haben. Ab diesem Zeitpunkt ging das Getexte wieder los, sinnlose und uninteressante Floskeln zwischen zwei Menschen, die sich mal nahestanden: “Wie geht es dir, was machst du so, was gibt es Neues, ich geh gerad zum Geburtstag von einem Freund und nun shoppe ich in der Stadt…” Blablabla! Als er merkte, dass er mit dem normalen Smalltalk nicht wirklich voran kam und sie nicht mehr reagierte wie früher, zog er alle Register und entschuldigte sich sogar für sein Verhalten vor Jahren. Viel zeit war vergangen, es war viel Wasser den Fluss heruntergeflossen und damals hatte es von seiner Seite aus nicht für mehr gereicht.

Ex-Partner: Denkst du wirklich ich habe Jahre gewartet, dass DU dich wieder für mich interessierst?

Es schwang in der aktuellen Stimmung kein Vorwurf ihrerseits mit. Es ist nicht zu ändern, wenn es von einer Seite nicht für etwas Festeres reicht, doch wie kam er darauf sich wieder zu melden? Als es ihr damals schlecht ging, hatte es ihn nicht interessiert.

Ein paar Wochen texteten sie, doch nun reichte es ihr. Er verschwendete seit Wochen ihre Lebenszeit, ohne dass die Konversation einen Nutzen hatte, es war langweiliges Geplänkel. Dachte er wirklich, dass sie seine Privatnutte sei und er sich nur wieder melden müsste, nach Jahren? Dachte er wirklich sie habe nach all dem auf ihn gewartet und eine halbherzige Entschuldigung würde reichen? Nachdem er damals nicht mehr auf ihre Messages reagiert hatte, schrieb sie den letzten Text an ihn: “Du hättest dein Leben lang mit mir schreiben können, doch das wolltest du nicht. Nun hat sich der Wind gedreht, hör bitte auf mich zu kontaktieren!”.

Seine Reaktion auf ihre Abfuhr? Lächerlich!

Erst blockierte er sie, entblockte es wieder und dann tippte er x-mal und brach wieder ab, bis eine Nachricht kam: “Ich habe das nur freundschaftlich gemeint, ich dachte wir sind erwachsener geworden. Wenn du das nicht kannst, resperktiere ich das!” – Sie antwortete: “Wie bitte? Nicht kannst? Wie wäre es, mit nicht mehr willst? Und seit wann machen einen drei Mal “Hallo, wie gehts dir” zu Freunden?” 1 Sekunde später war sie blockiert. Sein Ego war gekränkt.

Im Schnitt kommen 70-80% aller Ex-Partner im Leben irgendwann wieder zurück. Mal mit dem Ziel einen Neuanfanng zu starten, manchmal um einfach nur da Ego aufzupolieren, dass das Gegenüber noch an einem hängt, manchmal nur für Sex mit der oder dem Ex. Wer also jetzt gerade denkt “Oh mein Gott, ich seh ihn nie wieder!” Abwarten und dann ist die größere Frage, will ich diesen Menschen wirklich wieder in meinem Leben haben?

 


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch!


 

Anzeige