5 Dinge, an denen ein Mann ein schlechtes Tinder-Profil erkennt

Ein Wisch nach Links, ein Wisch nach rechts und ruck zuck hat man ein interessantes Profil vor sich. Aber Vorsicht: Frauen sind raffiniert, nicht immer versteckt sich hinter einem Dating-Profil das, was man erwartet. Oft versuchen Frauen nicht nur ihre Makel zu kaschieren, sondern auch für persönliche Ziele werden Dating-Profile häufig missbraucht. Anhand der folgenden Tipps erkläre ich die 5 Dinge, an denen ein Mann ein schlechtes Tinder-Profil erkennt. Besser nach links swipen!

1.) Instagram steht in Ihrem Profil im Fokus

Das klassische Gegenteil zu den Leuten, die “sapiosexuell” in Ihr Profil schreiben, sind Frauen mit absolutem Fokus auf ihr Instagram-Profil. Oft findet man hier Sätze wie: “Bin hier nicht so oft” oder “Schreibt mir gerne auf Insta“. Ein klassischer Honeypott um aus notgeilen Typen, neue Follower zu generieren. Eindeutig wird das, wenn sie ihr Profil auch noch auf “privat” gestellt hat. Aufpassen! Diese Frau sucht definitiv keinen Partner, sondern betreibt hartes Marketing. Mal ehrlich, welche Frau mit tausenden tollen Urlaubsbildern und einem 7-Tages-Workoutplan bindet sich einen Typen ans Bein?

Anzeige


2) Sie postet erotische Bilder oder Partyfotos

Ich sage ja immer: Stumpf ist Trumpf! Aber wer halbnackte Fotos im Internet postet, kann nicht wirklich auf der Suche nach etwas Ernstem sein. Auch Bilder von der letzten exzessiven Eskalation auf dem Kiez werten nicht gerade das allgemeine Image auf. Sicher sind diese Ladys nette Bekanntschaften und tolle Freunde, um Spaß zu haben. Aber nicht, um etwas Ernstes mit ihnen anzufangen. Für was genau das Tinder-Profil hier umfunktioniert wurde, ist nicht immer klar. Aufpassen sollte man jedoch trotzdem, denn nicht selten verbirgt sich hinter genau solch einem Account ein Betrüger der Catfishing betreibt. Macht sie dich geil, hängst du am Seil. Und unter Umständen führt das irgendwann zu einem bösen Erwachen, wenn du bemerkst, dass es sich um ein Fakeprofil handelt.

3) Man sieht nur ihr Gesicht auf den Fotos

Der folgende Abschnitt wird jetzt unter Umständen etwas gemein sein, aber häufig stehen Männer nun mal nicht auf dickere Frauen. Diese Aussage soll in keinerlei Hinsicht abwertend gemeint sein, doch Tinder ist einfach ein oberflächliches Medium, auf dem man, in der Regel, rein nach Optik entscheidet. Einige der Frauen versuchen natürlich auch hier die Chancen zu steigern. Ein klassisches Indiz ist, dass sie ausschließlich hübsche Nahaufnahmen von ihrem Gesicht postet. Als Tipp sage ich daher: Bei so einem Profil besser noch weitere Fotos schicken lassen, bevor es beim ersten Date dann zu einer Enttäuschung kommt.

4) Sie ist in Ihrem Profil kaum zu erkennen

Etwas das jeder Tinder-User mittlerweile kennen sollte: Ein Profilbild, bei der die Person so weit von der Kamera entfernt ist, dass es sich nur erahnen lässt, ob es ein Mann oder eine Frau ist. Auch Bilder von ihrem Rücken sind ein alltägliches Motiv in der Dating-Welt. Sicher ist ein Blind-Date für den ein oder anderen ein spannender Nervenkitzel, doch was alle diese Charaktere vereint ist: Du weißt nicht mit wem du es zu tun hast. In so einem Fall, sollte man besser Abstand nehmen, denn im Falle eines Dates könnte es passieren, dass sie einfach nicht dein Typ ist.

5) Sie zeigt mit den Bildern ihre Neigungen

Bilder sind im Grunde nichts Schlechtes. Sie sollen ja auch einen Ausschnitt aus der Welt des anderen widerspiegeln. Dennoch sollte man gerade als Kerl, hier auf Kleinigkeiten achten. Hat Sie ein Glas Wein oder ein Bier in der Hand, kann das oft bedeuten, dass sie ein geselliger Typ ist. Bilder mit Zigarette im Mund oder einem Haustier auf dem Arm sind daher genauso Symbole dafür, wie sie ihre Prioritäten und Wünsche für sich abgesteckt hat. Man sollte sich daher bei jedem Bild die Frage stellen, ob die Dame der Begierde nicht eine subtile Message versteckt hat. Denn ich bin mir sicher, eine Raucherin wird für dich nicht mit dem Rauchen aufhören und eine Tierfreundin wird dir mit Sicherheit einen süßen Hund aufschwatzen. Wer also gerne etwas Ruhe zuhause möchte, sollte schon beim Onlinedating um Bilder mit Kindern, Tieren oder anderen Indizien einen Bogen machen.

Und wieder müssen wir feststellen, dass Dating keine einfache Sache ist. Sollte man aus Versehen eine Dame aus den genannten 5 Punkten gematched haben, muss man sich als Kerl definitiv eine gute Ausrede überlegen, um aus der Nummer wieder raus zu kommen. Sicher gibt es weit mehr, als die 5 Dinge an denen ein Mann ein schlechtes Tinder-Profil erkennt. Aber dennoch hoffe ich, die Gefahr auf ein schlechtes Date fürs Erste ein wenig eingeschränkt zu haben. 😛


Dir gefällt dieser Beitrag nicht? Dann #blogmichdoch


Anzeige